Sendung 17: Reiseapotheke Ă  la Alternativmedizin

Wie stattet ein Apotheker seine private Reiseapotheke aus, wenn ein südamerikanischer Dschungeltrip ansteht? Was macht ein Profikletterer, wenn ein Weltcup in einer der ärmsten Provinzen Chinas, in einer Stadt in 2.300 Metern Seehöhe wartet? Erraten: Mag. Rudi Pfeiffer und Jürgen Reis geben in dieser Sendung, wohl persönlicher den je, quasi all Ihre eigenen Erfahrungen zum Thema „Gesund bleiben beim Reisen via Alternativmedizin“ preis. Doch können selbst schwerste Erkrankungen wie Malaria, Hepatitis & Co. mit „sanfter Medizin“ in Schach gehalten werden? Wie schützt man sich effektiv vor krankheitsübertragenden Insekten? Wie wirkt z.B. das Adaptogen Rhodiola rosea genau und wie kann es auch Ihren (Reise-)Alltag erleichtern? Was sollten Vielflieger zusätzlich beachten? Was ist beim Besuch von Arzt und Apotheker im Ausland zu berücksichtigen und welche Importsupplemente sind mit Vorsicht zu „genießen“? Fragen über Fragen auf die der 59-jährige Fachmann für Alternativmedizin und Magister der Pharmazie Rudi Pfeiffer erneut klare Antworten – und, als „Zugabe“, so manche Anekdote aus dem „Vielreiser-Nähkästchen“ – liefert.